Pefferkliis und Schluggeder…

Die richtige Schreibweise kenne ich nicht, aber so wird es zumindest bei uns ausgesprochen 😉

Manchmal, wenn ich koche, wünsche ich mir meine Oma zur Seite, die die guten alten Rezepte parat hat.
Aus den simpelsten Zutaten gab es ein kleines Festessen!
Wenn sie früher bei uns war, kam die ganze Nachbarschaft abends am großen Tisch zusammen und es gab Schluggeder, Klöße in der Pfanne angebraten mit Speck oder für die Kinder auch süß mit Apfelmus. Und danach saß man zusammen und der ein oder andere Korn wurde zum Nachtisch gereicht – den hab ich natürlich ausgelassen 😉
Pefferkliis – ich habe sie geliebt – in einer großen Form in Zuckerrübensirup eingelegte Klöße…das war für uns damals ein Fest!
Und früher waren es diese günstigen Rezepte, mit denen man große Familien trotz kleiner Kasse satt bekommen hat.
Wie „Arme Ritter“ oder „Himmel und Erd“…
Rezepte, die man mit Erinnerungen und zu Hause verbindet! Kennt wohl jeder aus der Kindheit!
Ich werde auf jeden Fall auf die Suche gehen nach diesen Rezepten oder zumindest nach Leuten, die sie noch im Kopf haben! Und dann gibt es Bilder und die Zutatenliste!
Wenn ihr auch solche tollen, alten Rezepte habt oder kennt oder sucht – her damit! 😀