Kartoffelsuppe für die Lebenshilfe Rhein-Lahn!

Auf dem Foto v.l.n.r.: Christa Brand, Edmund Klöppel und Gisela Klöppel

Auf dem Foto v.l.n.r.: Christa Brand, Edmund Klöppel und Gisela Klöppel

Gisela Klöppel aus Bremberg hatte eine ganz besondere Spende für die Lebenshilfe Rhein-Lahn: Hausgemachte Kartoffelsuppe! Das nenne ich eine Spende von Herzen!
Frau Klöppel hat mit ihrer leckeren Kartoffelsuppe mal eben 50 Leute versorgt, alles Mitarbeiter der Lebenshilfe, die den Fachtag zum Thema Inklusion in Singhofen besuchten und natürlich in der Hälfte des Tages ordentlich Hunger hatten!
Da kommt so eine Kartoffelsuppe vom heimischen Herd gerade recht! Christa Brand ist Vorsitzende der Lebenshilfe Rhein-Lahn und hat sich persönlich beim Ehepaar Klöppel mit einem Präsent für die Spende bedankt. Das Präsent ist natürlich etwas besonderes – ein selbst gestaltetes Bild aus dem Kunstprojekt „Farbe Blau“  – von Kindern und Erziehern der KiTa Lebenshilfe Rhein-Lahn gemacht! Die Lebenshilfe ist auf Spenden angewiesen, egal ob finanziell, oder wie in diesem Fall in Form einer tollen Verköstigung!
Und wie man sieht, kommt auch der Dank für diese Spende von ganzem Herzen!

Weitere Infos zur Lebenshilfe Rhein-Lahn gibt’s hier: www.lebenshilfe-rhein-lahn.de

 

1 Kommentar zu Kartoffelsuppe für die Lebenshilfe Rhein-Lahn!

  1. Vielen Dank für die Berichterstattung zur Spende von Gisela Klöppel in Ihrem Blog, liebe Frau Beisel. Es freut uns sehr, wenn die Lebenshilfe Rhein-Lahn Unterstützung und Wahrnehmung in der Öffentlichkeit erfährt. Wir sind auf jede Unterstützung angewiesen!
    Mit freundlichen Grüßen
    Christa Brand erste Vorsitzende der Lebenshilfe Rhein-Lahn

Kommentare sind deaktiviert.