Was bedeutet eigentlich Bio?

Oft höre ich Aussagen wie „Ach, was soll ich da mehr bezahlen, was soll denn daran besser sein?“, oder „So viel besser kann das auch nicht sein, ich schmecke da keinen Unterschied!“

Okay, ja, kann man ja irgendwie nachvollziehen. Wenn beispielsweise Die Bio-Lauchzwiebeln 2,99 Euro kosten und die „normalen“ Lauchzwiebeln 0,60 Euro….und dann beißt man ja nicht einfach in eine Lauchzwiebel – wenn man sie in die Suppe schmeißt, merkt man da vielleicht keinen Unterschied. 

Aber was heißt denn BIO!? Wofür bezahle ich mehr? 
Ich persönlich kaufe gern und oft BIO-Produkte! Und ja, ich gebe dafür auch gerne mehr Geld aus.
Auch für Wurst, Käse, Kosmetik – einfach weil ich BIO gut finde!
BIO bedeutet für mich KEINE Gentechnik, KEINE chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmittel und gerade bei Milchprodukten eine artgerechtere Haltung für Tiere.
Das sind schon einige gute Gründe, oder!?

Schaut euch doch diesen link an und erfahrt mehr zu Bio: www.oekolandbau.de

Und HIER sind die unterschiedlichsten Siegel mit ihren genauen Anforderungen und Richtilinien aufgeführt – hoch interessant, wie ich finde!

Nachtrag:  Um sich im Dschungel der diversen Siegel und labels zurecht zu finden, gibt es jetzt sogar eine App. Habe ich gelesen in dem superschön gestalteten ALVERDE-Magazin. Unter www.label-online.de könnt ihr euch eine App runterladen, um beim Einkaufen sofort zu prüfen, was die knapp 300 Siegel bedeuten! Sehr schöne Sache!